Category Archives: Öffentlichkeitsarbeit

Der Realitäts-Check Inklusion wirkt nach…

… zwei Beispiele von heute: 1. Das Rabenhaus hatte Besuch vom Treptow-Köpenicker Sozialstadtrat Gernot Klemm und nun sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch von ihm für ihre Teilnahme am „Realitäts-Check Inklusion“ gewürdigt worden. 2. Heute haben wir die neuen nueva … Continue reading

Fortbildung am Wochenende im Nachbarschaftshaus Urbanstraße

Aktuell laufen (unter anderem) die Vorbereitungen für den Workshop „Barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit“, den wir gemeinsam mit Ira Freigang vom Staddteilzentrum Pankow im Nachbarschaftshaus Urbanstrasse am Samstag um 10 Uhr im Rahmen der Fortbildungsreihe „Brücken bauen für mehr Teilhabe“ durchführen werden. (Und … Continue reading

Inklusion konkret – durch mehr Wissen im Kiez! (Auch über das Kleingedruckte.)

Unser Projektpartner, das Nachbarschaftshaus Urbanstrasse, beginnt eine niedrigschwellige Fortbildungsreihe direkt im Kiez: „Brücken bauen für mehr Teilhabe und Inklusion“ und innerhalb dieser Reihe gestalten wir den Fortbildungsblock am Samstag, den 22. November 2014, zum Thema „Selbstbestimmmung“. Im kommenden Jahr gestalten … Continue reading

Eindrücke, Nachahmens- und Diskussionswertes von der Jahrestagung Stadtteilarbeit 2014

In unserem Newsletter haben wir erste wichtige Erkenntnisse aus der Jahrestagung zusammengefasst. Und hier sind die Fotos, die dankenswerterweise Florian Griep für uns geknipst hat.

Stadtteil-Arbeit – Tagung und Tag in Leichter Sprache

Wir haben das Programm zur Jahres-Tagung Stadtteil-Arbeit jetzt auch in Leichter Sprache verfasst – Sie finden es hier. Wir danken dem Stadtteil-Zentrum Pankow für die Unterstützung! Die Regeln für Leichte Sprache sind hier. Leichte Sprache macht Texte barrierefrei. Und dafür … Continue reading

Expertinnen und Experten für Leichte Sprache gesucht

Unser Projektpartner nueva sucht Menschen mit Lernschwierigkeiten als Experten für Leichte Sprache und Barrierefreiheit. Wir wollen mit Ihnen Nachbarschaftshäuser bewerten. Sind die Einladungen leicht zu lesen? An welchen Kursen im Nachbarschaftshaus können Menschen mit und ohne Lern-Schwierigkeiten teilnehmen? Was fehlt … Continue reading

Inklusionspreise, die keine sind

Das Land Berlin vergibt seit 2003 einen Inklusionspreis für Betriebe, die schwerbehinderte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigen. In diesem Jahr ist das wieder so. Bis vor ein paar Jahren hieß der Preis noch Integrationspreis. Dass ein bloßer Namensaustausch noch lange nicht automatisch … Continue reading

5. Mai 2014 – Inklusion konkret war dabei

Der 5. Mai ist seit 1992 der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. In diesem Jahr hat sich erstmals mit unserem Projekt auch der Verband für sozial-kulturelle Arbeit am Café der Inklusion direkt am Brandenburger Tor beteiligt. Es … Continue reading