Inklusion konkret – die Jahrestagung Stadtteilarbeit steht bevor!

Logo zur Jahrestagung Stadtteilarbeit und Inklusion

Warum wir bei Inklusion konkret im Moment etwas weniger Social Media betreiben?

Weil wir mitten in den Vorbereitungen für die Jahrestagung Stadtteilarbeit des Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V. am 25. und 26. September 2014 stecken!

Das diesjährige Thema lautet

„Stadtteilzentren – alle(s) inklusive?! Für vielfältige Kulturen und Empowerment in Nachbarschaften“.

Und wir freuen uns auf spannende Teilnehmerinnen, Teilnehmer und Themen: der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen des Landes Brandenburg hat sich angesagt wie auch der Gehörlosenverband der Stadt Frankfurt/ Main. Vertreter kommunaler Verwaltungen werden da sein wie auch Vertreter von Werkstätten für behinderte Menschen, konfessionelle wie staatliche Träger.

Unter den Referentinnen und Referenten sind Menschen, die gehörlos sind oder Leichte Sprache benutzen und Rollstuhlfahrer.

Es wird eine Stadtführung von blinden Menschen geben und ein inklusives Improvisationstheater!

Die Themen reichen von Finanzierbarkeit über Sozialraumerkundung und Leichte Sprache bis hin zu neuen Evaluierungskriterien für Nachbarschaftshäuser.

Und möglicherweise erarbeiten wir einen Index für Inklusion für Nachbarschaftseinrichtungen…

Die wirklich allerletzten Anmeldungen sind unter

http://datenbank.spinnenwerk.de/vska/online/anmeldung_2014.asp möglich!

Das Tagungsprogramm ist unter

http://datenbank.spinnenwerk.de/vska/online/programm2014.pdf zu finden.
Wir verschicken es auch gern in anderen Formaten.

Das Programm in Leichter Sprache haben wir auf unserer Website verlinkt: http://inklusionkonkret.info/wp-content/uploads/2014/01/flyer-jahrestagung-leichte-sprache-16-07-2014.pdf

Wir sehen uns am 25. und 26. September 2014 in Frankfurt/Main!

Nach oben

Comments

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*